Beispiel einer Fassadengestaltung :

Für unsere Kunden organisieren wir auf Wunsch die Visualisierung von Farbkonzepten Ihrer Hausfassade als dreidimensionalen, originalgetreuen Farbausdruck. Somit bekommt man schon vorher einen entsprechenden Eindruck und hat ein tolles Instrument für die Farbfindung und Gestaltung.

So ?:

Malerhuber

…oder so ?

malerhuber

…lieber so ?

malerhuber

Gemeinsame Spende von maler huber und Opti-Maler-Partner über € 11.500,00, an die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER

 

Eine seit langem bestehende Tradition, wird bei maler huber weiter gepflegt: Die besondere Unterstützung und Hilfe für benachteiligte Kinder. Mit dem diesjährigen Spendenbetrag von € 11.500,00 an die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER, konnten in den vielen Jahren des gemeinsamen sozialen Engagements, insgesamt schon über € 536.000,00 dafür zur Verfügung gestellt werden.

Die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER setzt sich dafür ein, Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung zu verhindern. Stark machen für die Schwächsten, stark machen fürs Leben – das sind die Leitlinien bei der Prävention von Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung der Stiftung.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, übergab am Freitag, 17. Januar, Frank und Marcus Huber, den Spendenscheck an die Schirmherrin der Stiftung, die renommierte ARD-Journalistin (u.a. ARD-Tagesthemen und ARD-Nachtmagazin) Gabi Bauer, die dafür extra aus Hamburg anreiste. Frau Bauer bedankte sich namens der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER sehr herzlich für dieses vorbildliche soziale Engagement.

20200117_190053

Bild: Scheckübergabe von maler huber an Gabi Bauer (von links: Frank Huber, Gabi Bauer, Marcus Huber)

Ansprechpartner bei der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER:  Prof. Dr. Adolf Windorfer (Vorsitzender des Vorstandes), Telefon 0511 – 27 91 430

Link zur Homepage der Stiftung: http://www.eine-chance-fuer-kinder.de/

 

 


Bau-Deko-Malerei Huber oHG und Opti-Maler-Partner spenden € 10.000 an UNICEF

Optimaler Unicef Spendenübergabe 13.1.2017Nutznießer der traditionellen Spende von Maler-Huber und Opti-Maler-Partner, war in diesem Jahr UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Ein Schlaglicht aus der UNICEF Kinderrechtskonvention lautet: “Jedes Kind hat das Recht auf Schutz, damit es weder körperlich noch seelisch misshandelt, missbraucht oder vernachlässigt wird.”

Alle Staaten, außer den USA, haben diese UN-Kinderrechtskonvention ratifiziert. Damit haben sie sich völkerrechtlich dazu verpflichtet, für das Wohlergehen ihrer Kinder zu sorgen. In der Konvention ist UNICEF ausdrücklich genannt und damit beauftragt mitzuhelfen, die Kinderrechte weltweit zu verwirklichen. Dieses lohnenswerte Ziel, unterstützen Maler-Huber und Opti-Maler-Partner mit dieser Spende nachhaltig.

UNICEF finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Am Freitag, 13. Januar, wurde die Spende in einer kleinen Feierstunde an Ursula Grass von UNICEF übergeben. Seit Jahrzehnten engagiert sich Opti-Maler-Partner im sozialen Bereich und hat in dieser Zeit ca. € 594.000,00 zusammengesammelt und gespendet.

Ursula Grass bedankte sich im Namen UNICEFs und der Kinder der Welt, ganz herzlich bei allen Opti-Maler-Partner und Frank und Marcus Huber, für die großzügige Spende und zitierte dabei den ersten UNICEF-Botschafter, Sir Peter Ustinov: “Hilfe für Kinder ist kein Tropfen auf den heißen Stein. Hilfe für Kinder ist wie ein Tropfen im großen Meer, der niemals verloren geht.”

Bildunterschrift: V.l.n.r. Frank Huber, Ursula Grass UNICEF, Marcus Huber