Ein wirklich herrlicher Tag heute !

Ein bisschen zeigt sich der Frühling schon. Da wollen wir doch mal versuchen, ihm noch mehr seiner Farbenpracht zu entlocken und gestalten die erste Fassadenseite unseres Betriebsgebäudes neu und vor allem schön bunt. Diese Seite unseres Gebäudes ist auch gleichzeitig fast die größte Herausforderung, denn die “Erneuerung unseres Farbkreises” an der Nordseite ist eine große logistische Herausforderung, und erfordert sehr viel Können. Gut, daß wir nur die besten und qualifiziertesten Mitarbeiter haben. Mal sehen was der Frühling dazu sagt – er wird bestimmt nicht mehr lange auf sich warten lassen 😉

Sicherheitsunterweisung durch zertifizierte Fachkraft für Arbeitsschutz…

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Am vergangenen Donnerstag fand sie statt. Unsere jährlichen Sicherheitsunterweisung gem. Arbeitsschutzgesetz §12, BGV A1 für alle unsere Angestellten. Schwerpunktthemen waren u.a. die Benutzung und der Umgang mit Schutzausrüstung, Schutz bei erhöhten Arbeitsplätzen (Leitern, Gerüsten, Hebebühnen), Benutzung der Schutzvorrichtungen an Bearbeitungsmaschinen, … Weiterlesen

Mal wieder ein Spezialauftrag !

Status

Diese Woche renovierten wir, mit fast kompletten Mannschaft eine Pizzeria, die leider keinen Ruhetag machen kann und Abends ab 17.00 Uhr öffnet –  in Rekordzeit !  Das hieß im Klartext, “zackzack” 2x früh morgens hin, dann Vollgas geben,  und bis 16.00 Uhr stand wieder jeder Stuhl und jede Vase brav an Ort und Stelle –   bereit für die hungrigen Gäste 😉

Auch 2014 liegt uns soziales Engagement wieder am Herzen !

Deshalb freuten wir uns auch in diesem Jahr wieder einen Spendescheck für einen guten Zweck übergeben zu können. Die diesjährige Spende über 13.000.– Euro ging am Freitag 17.01.2014 an die Stiftung Hänsel und Gretel, die bundesweit Kinderschutzprojekte durchführt. Der Scheck wurde der Stiftung, von uns gemeinsam mit Sören Anders, Deutschlands jüngstem Sternekoch und Inhaber des Restaurant Anders auf dem Turmberg in Durlach, übergeben.

spende 2014

Auch stark bewitterte ältere Gartenmöbel aus hochwertigem Holz können wieder strahlen !

Gründlich abgestrahlt und mit einer farblosen Lasur bearbeitet erstrahlen auch Ihre Gartenmöbel aus hochwertigem Holz wieder fast wie neu.

Verkehrsführung am Einkaufsmarkt wieder hergestellt !

Mal wieder ein Spezialauftrag für uns ! Denn leider häuften sich in der letzten Zeit die Unfälle und Schäden durch allzu stürmische Kunden 😉

Trends 2013 – Du bist wie Du lebst !

Wohnen, Einrichten und Gestalten ein bedeutendes Thema in unserer Gesellschaft. Denn wem ist es heute denn schon nicht mehr wichtig, wie das Haus oder die Wohnung gestaltet ist ? Unsere Behausung soll unseren Lebenstil repräsentieren und gibt Einblicke in den Charakter des Bewohners. Daraus entsteht für den Gestalter und Maler eine immer größere und verantwortungsvollere Aufgabe.

Das Thema Farbe erlangt natürlich diesbezüglich einen immer größeren Stellenwert. Denn schon allein durch einen modernen, neuen farbigen Anstrich stellt sich relativ kostengünstig ein positives neues Wohngefühl ein. Laut der  trendweisenden Messe imm Cologne und Trendforschern aus aller Welt werden sich zukünftig folgende Trends durchsetzen.

Trend 1 Complicity – Sharing and Optimism :                                                                             Einsatz von kräftigen Farben und einbringen von Frische in den Alltag. Outdoor wird zu Indoor z.B. durch Einsatz von Teppichen in grasgrün. Gelbstichige Töne, Mango und Apfelgrün werden mit Tönen aus der Natur wie Beige, Grau und Sand kombiniert. Formen sind minimalistisch und puristisch. Es sind jedoch aber auch floralische Muster und ornamentische Blüten und Pflanzen erlaubt, um den Bezug zur Natur herzustellen.

Trend 2 Panorama – Smart Design aus Innovation und Technologie :                             Es verschwimmen hierbei die Grenzen, man schafft einen erweiterten Horizont, eine Art “Unendlichkeit”. Es herrschen Blautöne, Softtöne und Himmelgrautöne, welche mit dynamischen Orangetönen verbunden werden. Formen sind wellenartig. Materialien federleicht, um insgesamt eine luftige Stimmung und Frische zu schaffen.

Trend 3 Incarnation – Impulsiv und geheimnisvoll :                                                             Der Fokus liegt auf unseren fünf Sinnen und einer neuen Spiritualität. Die Farben bewegen sich im Bereich der erdigen Töne, Terracotta und leichten Grüntönen. Ethnische Wandmuster, unregelmässige Strukturen, Patina und metallische Elemente. Materialien aus der Natur wie Erde oder Steine. Ornamente und Dekoration sind durch die afrikanische oder Mayakultur inspiriert.

Trend 4 Confidential – Verhüllung und Offenbarung :                                                           Der durch die modenen Medien offenbarte Mensch sucht seine neue Privatsphäre in cocoon-artiger Stimmung. Es herrschen dunkle Blau- und Violettöne, welche mit Pink, Offwhite und Hauttönen kombiniert werden. Klassische geometrische Muster, Fotoprints kommen wieder. Hochwertige Materialien mit viel Glanz.

Trend 5 Exuberance – Phantasie ohne Grenzen :                                                              Trau Dich anders zu sein, erlaubt ist was gefällt. Das Internet löst Grenzen auf. Einzigartigkeit und Individualität stehen im Vordergrund. Die Farben sind im Grün- und Graubereich, Töne aus dem Dschungel mit leuchtenden Farben aus fruchtigen Blüten in unterschiedlichen Epochen, wie Barock und Art Deco.

Und welcher Wohntyp sind Sie ?                                                                                       Gern machen wir einen individuellen Beratungstermin mit Ihnen aus.

(Quelle : Mayouri Senchangh Trendforscherin, Europäischer Zentralverband Visuelle Marketing Merchandising)

 

 

Preisdruck….

Zitat

Der Preis ist immer wieder und auch ganz besonders bei uns ein leidiges Thema. Unsere Arbeiten sind in jedem Fall den Preis wert, den Sie dafür bezahlen, also preis-wert. Schon der britische Sozialphilosph John Ruskin hat bereits im 19.Jahrhundert dazu gesagt :

Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand etwas schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte. Und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand, die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das geringste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld.

28 Millionen Quadratmeter Hausfassade

Galerie

28 Millionen Quadratmeter Hausfassade …wurden 2010 von Malern und Lackierern wärmegedämmt. Das entspricht ca. 4.000 Fußballfeldern. Gemeinsam mit den Handwerkern zahlreicher weiterer Gewerke leisten sie so einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Denn Wärmedämmung ermöglicht Hausbesitzern, den Heizaufwand im Winter zu … Weiterlesen